vita

Viola Breuer erhielt ihren ersten Musikunterricht im Alter von fünf Jahren. Seither wurde sie vielseitig musikalisch gefördert und nahm regelmäßig erfolgreich an Musikwettbewerben teil.

 

Sie studierte Violine an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Susanne Rabenschlag und an der Hochschule für Musik Saar bei Prof. Joshua Epstein. Den Schwerpunkt ihres Studiums legte sie auf die Kammermusik.

Während ihres Studiums absolvierte sie ein Erasmus-Semester in Dublin, wo sie sich intensiv mit traditioneller, irischer Kammermusik beschäftigte.

 

Sie spielt bundesweit in mehreren Orchestern und Ensembles, u.a. dem Argo-Ensemble Stuttgart, dem Metropolorchester Stuttgart, dem Leipzig International Symphony Orchestra, dem Ensemble des Capitol Mannheim und dem Katharinenquartett, einem jungen Streichquartett aus der Region Rhein-Neckar. Darüber hinaus konzertierte Viola Breuer bei unterschiedlichen musikalischen Festspielen und Konzertreihen wie den Darmstädter Residenzfestspielen, dem Kultursommer Rheinland-Pfalz, den Rathauskonzerten Speyer und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.